Preisvergleich
Fotos im Format auf
Vergleichen!
Preisvergleich
Poster im Format auf
Vergleichen!
Preisvergleich
Fotobuch der Größe mit Seiten
Vergleichen!
Preisvergleich
Vergleichen!
Preisvergleich
im Format
Vergleichen!

Gelöschte Fotos wiederherstellen

Einer der großen Vorzüge bei Digitalkameras ist, dass die aufgenommenen Fotos sofort wieder gelöscht werden können, wenn sie nichts geworden sind. Was praktisch erscheint kann auch zum Alptraum werden: Schnell sind die schönsten Urlaubsbilder gelöscht oder sogar die gesamte Speicherkarte geleert!
Doch es gibt Hoffnung: Oft lassen sich Fotos und Daten von Speicherkarten wiederherstellen, auch wenn sie gelöscht worden sind. Und das geht einfacher und schneller, als man denkt. Zur Datenrettung bedarf es nur eines Speicherkartenlesers (bzw. einer Digitalkamera, die mit einem Kabel als Leser dient) und eines kostenlosen Tools, mit dem man Fotos retten kann.


1. Programm installieren
Ein solches Tool ist zum Beispiel die Freeware Restoration. Das Programm kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Führen Sie nach dem Download die Datei aus und entpacken Sie das Programm in ein beliebiges Verzeichnis auf der Festplatte. Wechseln Sie danach in das Programmverzeichnis und führen Sie die Datei "Restoration.exe" aus.


2. Speicherkarte scannen
Dann sollte das Programmfenster erscheinen. Legen Sie nun die Speicherkarte in das Kartenlesegerät (bzw. Verbinden Sie die Digitalkamera mit dem Computer). Unter "Drives" können Sie dann das gewünschte Laufwerk auswählen.

Klicken Sie nun auf den Button "Search Deleted Files". Sofort sucht das Tool die Speicherkarte nach gelöschten Daten ab. Fragt Restoration Sie "Do you want to scan vacant clusters?", bestätigen Sie mit ja. Nach dem die Speicherkarte vollständig gescannt wurde, erscheinen alle Dateien, die das Programm gefunden hat.

Die Dateien müssen jedoch nicht zwangsläufig fehlerfrei sein, also nicht zu früh freuen!


3. Fotos wiederherstellen
Wählen Sie aus dieser Liste eine Bilddatei aus, die wiedehergestellt werden soll. Klicken Sie nun auf "Restore by Copying". Nun können Sie den Ort auf der Festplatte auswählen ( nicht auf die Speicherkarte speichern, da dies noch nicht gerettete Bilder überschreiben kann! ), in dem die Bilder gespeichert werden sollen, am besten erstellen Sie im Programmverzeichnis einen neuen Ordner.

Die Datei ist nun gerettet!

Nun ist die Frage, ob tatsächlich noch Bildinformationen vorhanden sind. Dies finden Sie ganz einfach heraus, indem Sie das Bild mit Windows oder mit einem Bildbearbeitungsprogramm öffnen. Oft sind die Bilddateien nämlich unvollständig, schwarz, oder lassen sich nicht öffnen.

Top Angebote

Finden Sie die günstigsten Anbieter und lesen Sie Bewertungen.
Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Nutzer.
Jung1
Ich habe ein Fotobuch mit Hardcover bestellt. Die Erstellung funktioniert nicht per Software sondern direkt auf der Webseite. Das klappt überraschend gut! Es stehen außerdem viele Layouts zur Verfügung, was das ...
 
 

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wurde erstellt!
Sie erhalten eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Erst nach Aktivierung wird der Kommentar auf dieser Seite angezeigt.
Ihr Name
Ihre E-Mail-Adresse
Ihr Kommentar als Anwort auf name (zurücksetzen)

Angebot Details